Fotoausstellung „Sagenhafte Vulkaneifel“ von Sven Nieder

Mit Lichtmalerei erweckt der Dauner Fotograf Sven Nieder Sagen der Vulkaneifel zum Leben. In der Ausstellung «Sagenhafte Vulkaneifel» in der Kreissparkasse Vulkaneifel zeigt der Fotograf großformatige Bilder von sagenhafte Orte in ungewohnten Lichtstimmungen.

Die Ausstellung könnt Ihr bis zum 31 Januar 2018 in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich sehen.

„Auf den Bildern sehen wir Orte, die uns bestens vertraut sind“, sagt Schriftsteller Christian Humberg in seiner Laudatio. „Obwohl wir die Orte kennen, bleiben wir staunend vor diesen Bildern stehen. Wir sehen gewissermaßen das Sagenhafte in ihnen“

„Das ist ja die wörtliche Übersetzung des altgriechischen Wortes Fotografie, mit Licht schreiben oder malen“, erläutert Nieder in einem TV-Gespräch. Die Ausstellung ist bis zum 10. Februar in der Schalterhalle der Kreissparkasse zu sehen.

Bericht dazu im volksfreund

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Kategorie Fotografie, Journal, Vulkaneifel

Als Westfale verschlug es Herbert Peck Anfang der 1980ger Jahre nach Koblenz und vor einigen Jahren dann monatsweise in die Vulkaneifel. Begeistert von der Landschaft und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten (Wandern, Biken, Fischen) , hat er sich vorgenommen, andere daran teilhaben zu lassen. Er ist zertifizierter Wanderführer im Deutschen Wanderverband (Wanderführer DWV) und führt Interessierte gerne über nicht so bekannte Pfade & Wege

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.