Nach dem Auspacken: Meine Erfahrungen mit Wrightsocks

In einem ersten Bericht nach dem Auspacken der Wrightsocks hatte ich mich zuächst ziemlich enttäuscht über die Wandersocken von Wrightsocks geäußert, es später relativiert und angekündigt, die Socken zu testen und darüber zu berichten.

wrs6

Ich habe die Socken nun auf mehreren Touren getragen und hier mein Eindruck nach dem Praxistest. Die Socken vermitteln ein angenehmes Tragegefühl, die angfänglich kritisierte Naht stört weniger, als ich annahm, aber sie stört. Vor allem bein bergab gehen, wenn der Fuß trotz fester Schnürung unvermeidlich etwas nach vorn ruscht hatte ich an meinem «größeren» linken Fuß ein unangenehmes Druckgefühl, das ich von anderen Socken ohne Naht nicht kenne. Da es nicht auf allen Touren auftrat, kann es sein, dass ich beim anziehen der Socken besonders sorgfältig auf guten Sitz achten muss.

WRIGHTSOCK

Ansonsten ist das Gehen komfortabel mit angenehmer Weichheit. Da ich mit Blasen generell kein Problem habe, kann ich nicht sagen, in wieweit das Versprechen «Blasenfreiheit» hält, das die Innensocke bei mir straff am Fuß sitzt (Größenangabe der Socke 41 bis 45 bei Schuhgröße 44-45) ruscht und scheuert da nichts. Die fehlende zusätzliche Polsterung an Ferse, Innen- und Außenrist habe ich beim Wandern nicht vermisst.

Mein Fazit nach dem Praxistest: Meine änfängliche Skepsis ist einer wohlwollenden Betrachtung gewichen und ich werde die durch einen Produktionsfehler wohl nicht lange haltbaren Escape bis zu ihrer Überführung in den Müll sicher noch einige Male tragen.

Kategorie Journal, Nicht wiederholen, Produkttest, Wandern

Als Westfale verschlug es Herbert Peck Anfang der 1980ger Jahre nach Koblenz und vor einigen Jahren dann monatsweise in die Vulkaneifel. Begeistert von der Landschaft und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten (Wandern, Biken, Fischen) , hat er sich vorgenommen, andere daran teilhaben zu lassen. Er ist zertifizierter Wanderführer im Deutschen Wanderverband (Wanderführer DWV) und führt Interessierte gerne über nicht so bekannte Pfade & Wege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.